Energie-Riegel

Neben der guten Leistung von Andreas war für mich auch das Experiment mit unseren Energie-Riegeln sehr aufschlussreich. Da beim Powerman in Sankt Wendel auf der Strecke ungewöhnlicherweise ausschließlich Wasser gereicht wurde, war Andreas natürlich froh, dass er genügend Riegel dabei hatte.
Beim Kreiieren unserer Energie Riegel legten wir Wert auf:
  • hochwertige Zutaten
  • schnell verfügbare Energie
  • ein kleiner Anteil komplexerer Energie
  • gute Verträglichkeit
  • keine Belastung des Verdauungstrakt
  • kleiner Eiweiß Anteil
  • komfortables Handling im Training und Wettkampf
Eine echte Herausforderung und so entstanden unsere „NOT ANNES ENERGIERIEGEL“.
Im Training und bei kleineren Wettkämpfen von Andreas schon getestet, haben sie nun die ultimative Bewährungsprobe auf einer äußerst anspuchsvollen Langdistanz zu unserer Zufriedenheit bestanden.
Ich habe das Orginal Rezept für den Wettkampf noch etwas abgewandelt und habe Amaranth-Flocken durch Hanfprotein ersetzt.
Der einzige Nachteil dieser Riegel ist, die sind sooo lecker, dass ich sie vor dem Wettkampf schon weg futtere und dann noch mal welche machen muss.